Gaming-Neuigkeiten

XDefiant wird bald Team-Deathmatch hinzufügen, der Search-and-Destroy-Modus kommt später



Eine der merkwürdigen Auslassungen von XDefiant – ein Team-Deathmatch-Modus – wird bald in den Free-to-play-Shooter integriert, und mit „bald“ ist gemeint, dass dies Ende Juni der Fall sein könnte.

Mark Rubin, Executive Producer von XDefiant, gab auf X (früher bekannt als Twitter) bekannt, dass TDM „in ein paar Wochen“ zum FPS hinzugefügt wird. Er sagte, diese Information sei während eines IGN Live-Interviews preisgegeben worden und sein Team habe sich das Feedback der Community bezüglich der Aufnahme des Modus in den Arena-Shooter angehört.

Darüber hinaus fügte Rubin in einer Folgeantwort auf X hinzu, dass auch ein Search-and-Destroy-Modus auf dem Weg sei, der aber „komplizierter“ sei. Erwarten Sie dies also nach der Aufnahme von TDM in XDefiant.

Später heute wird XDefiant zusammen mit Star Wars Outlaws, Assassin’s Creed Shadows und anderen Überraschungen bei Ubisoft Forward im Rampenlicht stehen. Letzte Woche erhielt XDefiant einen Patch, der PS5-Spieler daran hinderte, in Bereiche zu gehen, die auf Karten im Spiel nicht sein sollten.

XDefiant hatte im Mai angeblich einen großartigen Start, in den ersten drei Stunden nach der Veröffentlichung haben angeblich 1 Million Spieler das Spiel ausprobiert. Allerdings hat Ubisoft bisher noch keine Spielerzahlen für den Free-to-play-Titel offiziell bekannt gegeben. Es gibt einen Fahrplan für XDefiant, der erwähnt, dass mit Staffel 1 eine neue Fraktion, Karten und mehr ins Spiel kommen werden.

Weitere Informationen finden Sie in der XDefiant-Rezension von GameSpot.