Gaming-Neuigkeiten

Wie Street Fighter 6 das Aussehen der Körper seiner Kämpfer auf den Punkt brachte


Straßenkämpfer 6 verfügt über eine riesige Liste an Kampfkünstlern, jeder mit unterschiedlichen Kampfstilen und Trainingsmethoden. Jeder kommt aus einer anderen Disziplin, was bedeutet, dass sie alle unterschiedliche Körpertypen haben, vom massigen Bodybuilder-Körper von Zangief bis zum schwereren Sumo-Körper von E. Honda. Aus diesem Grund hat Entwickler Capcom beschlossen, sich auf verschiedene reale Modelle zu beziehen, um sicherzustellen, dass jeder Kämpfer richtig gebaut ist. Mittlerweile ist es zu meinem persönlichen Fitnessziel geworden, das Referenzmodell für einen Charakter in einem Kampfspiel zu sein – denn was gibt es Bestätigenderes als das?

Capcom und Straßenkämpfer 6Der Entwicklungsprozess war kürzlich Gegenstand eines Dokumentarfilms von NHK, ein japanischer öffentlich-rechtlicher Sender. Der Dokumentarfilm mit dem Titel „Game Planet“ zeigt einen Abschnitt darüber, wie Capcom den Körperbau seiner Kämpfer erfasste. Der Charakterkünstler Kawade Tsutomu erklärt, dass das Unternehmen ein Team zusammengestellt hat, das sich der Erforschung widmet, wie sich Muskeln auf den Körpern verschiedener Kampfkünstler und Bodybuilder beugen, strecken und ruhen.

Nachdem sie eine Gruppe geeigneter Models gefunden hatten, machte das Team Referenzfotos ihrer Körper aus „jedem erdenklichen Blickwinkel“. Wie Tsutomu beschreibt, wollte Capcom eine Vielzahl gut trainierter Körpertypen, die eine unterschiedliche Muskel- und Fettverteilung zwischen seinen Charakteren zeigen könnten. Diese Nuancen zeigen, dass sowohl Ryu als auch Zangief muskulös sein können, aber unterschiedliche Körpertypen haben – ein klares Beispiel dafür, wie unterschiedliche Trainingsmethoden zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Der Dokumentarfilm zeigt auch schlankere, weibliche Modelle, die wahrscheinlich als Inspiration für agilere Charaktere wie z. B. dienten Cammy Und Kimberly.

Der vollständige Dokumentarfilm ist auf YouTube verfügbar. Wenn Sie jedoch zum Abschnitt „Muskelmama (und -papa)“ springen möchten, beginnt er etwa um 10:30 Uhr.

NHK / Capcom

Zu wissen, dass Capcom bei der Entwicklung auf diesen Detaillierungsgrad geachtet hat, macht angesichts des Ausmaßes Sinn Straßenkämpfer 6 gibt sich alle Mühe, die unterschiedlichen Disziplinen seiner Kader innerhalb seiner Welt zu definieren. Ein großer Teil seines Story-Modus besteht darin, um die Welt zu reisen und Treffen verschiedener Kämpfer um dir ihre Wege beizubringen. Daher ist es eine schöne zusätzliche Ebene der Authentizität, sicherzustellen, dass die In-Game-Modelle zu echten Sportlern passen.

Straßenkämpfer 6 ist mittlerweile fast ein Jahr alt, aber Capcom unterstützt es immer noch mit neuen Charakteren und Balance-Updates. Das Unternehmen veröffentlicht Straßenkämpfer 6ist der nächste DLC-Kämpfer, Akumaam 22. Mai.