Gaming-Neuigkeiten

Redfall erhält auch nach dem Herunterfahren von Studio immer noch das letzte Update


Die Haupthelden von Redfall bereiten sich auf den Kampf vor.

Bild: Arkane Austin / Bethesda

Ein Jahr später RotfallDer katastrophale StartMicrosoft kündigte an, das dahinter stehende beliebte Studio Arkane Austin zu schließen. Aber es hört sich so an, als würde der Vampir-Shooter von Game Pass doch noch das große letzte Update erhalten, an dem Arkanes Entwickler gearbeitet haben.

„Vielen Dank für all Ihre unterstützenden Nachrichten“, sagte das Studio, das auch an von der Kritik gefeierten immersiven Simulationen gearbeitet hat Entehrt Und Beute– schrieb in einem Update auf der Rotfall Twitter-Account heute. „Wir arbeiten an der Veröffentlichung unseres letzten Updates, Game Update 4, das überarbeitete Nachbarschafts- und Nestsysteme, Einzelspieler-Pausierung, Offline-Modus und mehr bringt. Wir werden in Kürze weitere Details bekannt geben. Danke euch allen.”

Verbliebene Fans des Spiels hoffen seit Monaten auf dieses Update, wobei einige davon ausgehen, dass es ursprünglich letztes Halloween eingetroffen sein könnte. IGN zuvor berichtet dass das Studio mitten in der Arbeit an dem Update war, als es zum ersten Mal die schockierende Nachricht erhielt, dass Microsoft es nach fast zwei Jahrzehnten schließen würde. Eine Sache, die das letzte Update nicht enthalten wird, sind die beiden versprochene DLC-Helden, für die einige Spieler bereits bezahlt haben über die 100-Dollar-Bite-Back-Edition des Spiels. Bethesda sagte, es arbeite an einem Kreditprogramm, um diesen Fans gerecht zu werden.

Es wird zwar interessant sein zu sehen, wie die Nachbarschafts- und Nest-Systeme das Gefühl von neu gestalten Rotfall, dessen Kombination aus heimlicher Erkundung und Squad-basiertem Plünderer-Shooter-Kampf nie ganz gepasst hat, das größere Problem ist der Offline-Modus. Im Laufe der Jahre scheiterten so viele Versuche, Live-Gaming-Spiele zu einem großartigen Erlebnis zu machen, oder scheiterten. Die daraus resultierenden Always-Online-Spiele waren schließlich dazu bestimmt, für immer zu verschwinden, sobald die letzten Server abgeschaltet wurden. Es ist schön zu wissen, dass das letzte, woran ein großartiges Studio wie Arkane Austin gearbeitet hat, ein ähnliches Schicksal vermeiden kann.