Gaming-Neuigkeiten

Paper Trail ist ein kurzes und süßes Origami-inspiriertes Puzzle


Das Erste, was Ihnen in den Sinn kommt, wenn Sie das neue Indie-Puzzlespiel starten Papier Spur ist, wie verdammt gut es aussieht. Eine wunderschöne Farbpalette, liebevoll gestaltete Charaktere und Umgebungen, die wie ein Kunst- und Handwerksprojekt aussehen, und ein fast greifbares Gefühl der sichtbaren Faltlinien auf dem Bildschirm sind wunderbar anzusehen. Das ist eine gute Sache für ein Spiel, bei dem Sie aufgrund seiner komplexe Rätsel. Und das ist das Spiel – gut gestaltete Rätsel in einem wunderschönen Kunststil, verpackt in ein etwa siebenstündiges Erlebnis, das nicht zu lange dauert. So einfach ist das, und obwohl das Spiel einige oberflächliche Elemente enthält, trifft es den wichtigsten Teil eines unterhaltsamen Rätseldesigns auf den Punkt.

Das große Verkaufsargument von Papier Spur ist sein einzigartiger Ansatz bei Rätseln. Das Spiel findet in einer 2D-Welt statt, die von oben betrachtet wird und durch die Sie von Bildschirm zu Bildschirm navigieren, wie ein klassisch Zelda Titel. Doch hier wird der Weg immer durch eine kaputte Brücke, fehlende Bahnsteige oder ein anderes Hindernis versperrt. Um diese Hindernisse zu überwinden, können Sie die Teile des Bildschirms ineinander falten. Stellen Sie sich vor, dass jeder Bildschirm eine Ansammlung flacher Papierstücke ist und dass es Ihre Aufgabe ist, sie herzustellen Origami aus ihnen heraus.

Eine Frau rollt einen Felsbrocken über einen gefalteten Bildschirm

Bild: Neumodische Spiele

Indem Sie den Bildschirm an den Ecken und Kanten falten, können Sie die Unterseite der Karte freilegen und sie so verbinden, dass Sie weiterkommen. Das fängt einfach an, mit Rätseln, bei denen Sie nur einen einzigen Pfad festlegen müssen, aber Papier Spur fügt der Formel langsam neue Wendungen hinzu. In späteren Levels werden Mechaniken wie Felsbrocken eingeführt, die Papier festhalten, und Plattformen, die sich drehen lassen. Jede neue Ergänzung zwingt Sie dazu, etwas mehr darüber nachzudenken, wie alles im Spiel zusammenwirkt, um ein Rätsel zu lösen.

Der erzählerische Antrieb hinter den Rätseln kommt in Form der mutigen Protagonistin Paige, einem Mädchen, das ihr Zuhause verlässt, um ein akademisches Leben zu führen. Ihre Studien drehen sich um physikalische Konzepte wie die Faltung des Raums, die Fähigkeit, mit der sie die Welt manipulieren und die Rätsel des Spiels lösen kann. Papier Spur versucht regelmäßig, die Erzählung in Form von kurzen Märchenabschnitten in den Vordergrund zu rücken, in denen man sich durch die Szenen blättern muss, aber die Geschichte ist ziemlich oberflächlich und trägt nichts zum Erlebnis bei. Wenn überhaupt, sind diese Momente nur eine Ablenkung vom Hauptgeschehen.

Eine Frau steht in einem Sumpf neben zwei Kindern in einem Boot

Bild: Neumodische Spiele

Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht, das für manche Spieler ein Problem darstellen könnte. Papier Spur Wenn Sie ein unterhaltsames Puzzlespiel mit einer interessanten Erzählung erwarten, werden Sie enttäuscht sein. Dies ist ein Rätsel-Spießrutenlauf. Jeder einzelne Bildschirm, den Sie durchlaufen, ist nur eine weitere Herausforderung. Lösen Sie einen und der nächste wartet bis ins Unendliche. Es ist ähnlich wie das ebenso entzückende, aber unerbittliche Dungeons von Dreadrockdas selbst ein Rätselmarathon ohne Pause ist.

Ich persönlich habe damit kein Problem und finde, dass die Herausforderung, ein Rätsel nach dem anderen zu lösen, das ist, was Papier Spur unterhaltsam. Aber selbst ich muss es in kurzen Schüben nehmen. Wenn dich irgendetwas durch dieses Spiel bringt, dann ist es nicht die Erzählung oder die Welt, sondern dein eigener Wunsch, diese Herausforderungen zu meistern und die Befriedigung zu erleben, die sie mit sich bringen. Sogar der wunderschöne Kunststil mag für manche nicht genug sein, aber für diejenigen, die Freude an den endlosen Faltbildschirmen von Papier Spures ist das Sahnehäubchen.

.