Gaming-Neuigkeiten

NZXT stellt überarbeitetes H7-Flow-Gehäuse mit vereinfachter Lüfterverwaltung vor


NZXT hat diese Woche auf der Computex 2024 einige neue Komponenten vorgestellt. Dazu gehören eine Neuauflage des äußerst beliebten H7 Flow Mid-Tower-Gehäuses, Single-Frame-Lüfter, die auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt sind, und eine neue Generation von ATX 3.1-Netzteilen.

Die NZXT-Einzelrahmenlüfter sind als Alternative zu mehreren Lüfterkabeln konzipiert und dienen als zwei oder drei Lüfterarrays in einem 8-poligen Kabel, das sowohl PWM als auch RGB hat. Sie benötigen jedoch möglicherweise einen Splitter, damit er an einem herkömmlichen Motherboard-Lüfteranschluss funktioniert, da er auch mit 5-V-ARGB ausgestattet ist. NZXT plant, im dritten Quartal 2024 einen „Control Hub“ auf den Markt zu bringen, der diese Lüfter direkt und problemlos steuern wird.

Das überarbeitete H7-Flow-Layout priorisiert den Luftstrom zur GPU und ist zudem leichter zugänglich, ohne dass ein Schraubenzieher erforderlich ist.
Das überarbeitete H7-Flow-Layout priorisiert den Luftstrom zur GPU und ist zudem leichter zugänglich, ohne dass ein Schraubenzieher erforderlich ist.

Schließlich stellt NZXT die Netzteile C-Serie Gold und Platinum vor, die in den Varianten 850 W, 1000 W und 1200 W erhältlich sind. Sie wurden neu gestaltet, um den Luftstrom zu maximieren und den Lärm zu reduzieren, und für diejenigen unter Ihnen, die es gerne passend mögen, sind sie auch in Weiß erhältlich. Weitere Informationen zum Kauf dieser Teile finden Sie auf der Website von NZXT.