Gaming-Neuigkeiten

Nintendo Switch Online fügt Super Mario Land und zwei weitere Game Boy-Spiele hinzu



Nintendo hat dem Nintendo Switch Online-Dienst eine neue Reihe klassischer Spiele hinzugefügt. Abonnenten haben jetzt Zugriff auf drei weitere Game Boy-Titel, darunter das beliebte Super Mario Land, das bisher auffällig im Dienst fehlte.

Super Mario Land ist das erste Super Mario-Spiel, das nicht vom Serienschöpfer Shigeru Miyamoto entwickelt wurde. Es folgt dem Klempner auf seiner Reise durch das bizarre Sarasaland auf der Suche nach der Rettung von Prinzessin Daisy vor dem außerirdischen Eindringling Tatanga.

Zu Super Mario Land gesellen sich zwei weitere Game Boy-Starttitel: Alleyway und Baseball. Ersteres ist ein Breakout-Klon, bei dem die Spieler ein Panel manövrieren müssen, um einen Ball abzulenken und Gitter zu zerstören, während es sich bei Letzterem um ein unkompliziertes Sportspiel mit Unterstützung für zwei Spieler handelt.

Alle drei Titel sind als Teil der Game Boy-Bibliothek von Nintendo Switch Online erhältlich, die in einem Basisabonnement für Nintendo Switch Online enthalten ist. Einzelmitgliedschaften kosten 4 US-Dollar für einen Monat, 8 US-Dollar für drei Monate und 20 US-Dollar für ein Jahr, während ein Familienjahresplan 35 US-Dollar kostet und bis zu acht Nintendo-Konten über mehrere Systeme hinweg abdeckt.

Nintendo bietet außerdem eine Premium-Stufe „Expansion Pack“ an, die zusätzliche Vergünstigungen beinhaltet, wie den Zugriff auf klassische Nintendo 64- und Game Boy Advance-Spiele sowie Sega Genesis-Titel und einige Nintendo Switch-DLCs. Für Abonnenten des Erweiterungspakets wurden im April zwei weitere N64-Spiele hinzugefügt, während im März der Game Boy Advance-Starttitel F-Zero: Maximum Velocity hinzugefügt wurde.

Nintendo hat kürzlich angekündigt, dass im Juni ein neues Nintendo Direct ausgestrahlt wird. Firmenpräsident Shuntaro Furukawa bestätigte jedoch, dass die Übertragung keine Neuigkeiten über den kommenden Switch-Nachfolger enthalten wird.