Gaming-Neuigkeiten

Neues Spiel des ehemaligen GTA-Boss wird in einer kommenden Audioserie vorgestellt



Absurd Ventures, das vom ehemaligen GTA-Chef Dan Houser gegründete Studio, hat angekündigt, dass sein kommendes Videospieluniversum A Better Paradise mit einer Audioserie beginnen wird, die am 10. Juni auf allen wichtigen Podcast-Plattformen erscheinen soll.

Die kommende Audioserie, geschrieben und erstellt von Houser, wird „A Better Paradise: Volume One: An Aftermath“ heißen und aus 12 Episoden bestehen. Darin werden verschiedene Schauspieler zu sehen sein, darunter Andrew Lincoln aus „The Walking Dead“, Shamier Anderson aus „John Wick: Kapitel 4“ und Rain Spencer, der in „The Summer I Turned Pretty“ mitspielte.

Volume One: An Aftermath ist nur das erste von vielen Projekten, an denen das Studio arbeitet. Das Studio hat bestätigt, dass verschiedene Fernsehsendungen und Videospiele in derselben Welt wie A Better Paradise spielen.

Laut einer Pressemitteilung erzählt die kommende Serie die Geschichte der „unglücklichen Entwicklung eines ehrgeizigen, aber süchtig machenden digitalen Spielweltprojekts unter der Leitung des Erfinders und Psychologen Dr. Mark Tyburn“. Schließlich gab das Team das Projekt auf, doch jemand anderes entdeckte es.

Absurd Ventures wurde 2021 gegründet, ein Jahr nachdem Houser Rockstar verlassen hatte. Das Bemerkenswerte an Housers neu gegründetem Studio ist, wie diese Nachricht vermuten lässt, dass seine Arbeiten in verschiedenen Medien präsentiert werden. Zukünftige Projekte könnten auch Animations- und Comicbücher umfassen.