Gaming-Neuigkeiten

Moana 2 zeigt in seinem ersten Teaser-Trailer einige hübsche Lichteffekte und sonst nicht viel


Der erste Teaser-Trailer zu „Vaiana 2“ ist da und er sieht ganz nett aus, aber … nun ja, er verrät uns nicht wirklich viel darüber, was vor sich geht.

Es sind fast acht Jahre vergangen, seit der erste Moana-Film herauskam, und der erste Trailer für die Fortsetzung (mit dem schlichten Titel Moana 2) ist da, um einen ersten Blick auf den kommenden Disney-Film zu bieten. The Rock, Maui höchstpersönlich, war so freundlich, den Trailer auf seinem eigenen YouTube-Kanal zu teilen (eine seltsame Marketingtaktik, die Persönlichkeiten wie er und Ryan Reynolds in den letzten Jahren anscheinend angewandt haben), und um ehrlich zu sein, lässt er nicht wirklich darauf schließen, wie der Film sein wird. Sicher, es ist ein Teaser-Trailer, aber hauptsächlich sind es nur stimmungsvolle, schön beleuchtete Aufnahmen von Moana an verschiedenen Orten, wo sie nicht viel tut, was, wie ich annehme, nicht das Einzige sein wird.

Auf YouTube ansehen

Eine offizielle Inhaltsangabe verrät uns jedoch ein wenig mehr: „Vaiana und Maui drei Jahre später für eine ausgedehnte neue Reise zusammen mit einer Crew ungewöhnlicher Seefahrer. Nachdem sie einen unerwarteten Ruf von ihren wegweisenden Vorfahren erhalten hat, muss Vaiana zu den fernen Meeren Ozeaniens und in gefährliche, längst verlorene Gewässer reisen, um ein Abenteuer zu erleben, wie sie es noch nie erlebt hat.“ David G. Derrick Jr., der als Storyboard-Künstler an Filmen wie Megamind, Rise of the Guardians und dem ersten Vaiana mitgearbeitet hat, gibt mit diesem Film sein abendfüllendes Regiedebüt.

Für die Musik ist diesmal das Musikpaar Abigail Barlow und Emily Bear zuständig, und auch Opetaia Foa’i und Mark Mancina sind aus dem ersten Film wieder dabei. Es klingt allerdings so, als würde Lin-Manuel Miranda nicht wieder dabei sein, also erwarten Sie in der Fortsetzung keine seiner üblichen rhythmischen Elemente.

Bis Anfang Februar war „Vaiana 2“ eigentlich als Serie geplant, aber das hat Disneys Plänen offensichtlich nicht gut getan, also wird der Film nun am 27. November veröffentlicht. Die Rückkehr der Hauptdarsteller Auli’i Cravalho und Dwayne Johnson wurde erst Ende Februar bestätigt, also ist klar, dass dieser ganze Schritt für Disney ein ziemliches Durcheinander war. Das Haus der Mäuse trifft außerdem die ziemlich seltsame Entscheidung, ein Live-Action-Remake des Originalfilms von 2016 zu drehen, das derzeit für 2026 geplant ist, wobei Johnson auch in die Rolle von Maui zurückkehrt. Geld lässt sich wohl immer verdienen.