Gaming-Neuigkeiten

Marvel-Updates veröffentlichen Windows für Agatha, Daredevil und Ironheart



Anfang Mai teilte Disney-CEO Bob Iger den Investoren mit, dass Marvels Live-Action-Shows nun auf zwei pro Jahr begrenzt seien. Und bei der heutigen Vorabpräsentation von Disney gab Marvel die Veröffentlichungsfenster für die nächsten drei Shows bekannt. An erster Stelle steht Agatha, jetzt offiziell „Agatha All Along“ genannt, was auch der Name des viralen Songs von WandaVision war. Die Serie hieß zuvor Agatha: Coven of Chaos und Agatha: Darkhold Diaries.

Zusätzlich zum neuen Namen wurde der 18. September als Premiere von Agatha auf Disney+ angekündigt und es werden zwei neue Episoden erscheinen. Die nächste Marvel-Serie nach Agatha wird Daredevil: Born Again sein, die die Besetzung der ursprünglichen Daredevil-Serie wieder vereint, die von 2015 bis 2018 drei Staffeln lang auf Netflix lief. Disney+ wird Daredevil: Born Again im März 2025 uraufführen.

Die dritte und letzte Marvel-Serie im diesjährigen Upfront war Ironheart, in der Dominique Thorne ihre Rolle als Riri Williams/Ironheart aus Black Panther: Wakanda Forever erneut spielt. Marvel bestätigte, dass Ironheart im Jahr 2025 Premiere haben wird, nannte jedoch kein konkretes Datum oder Monat.

Die Teilnehmer der Präsentation gehörten auch zu den ersten, die Filmmaterial aus „Agatha All Along“ und „Daredevil: Born Again“ sahen. Weder diese Brutzelrollen noch Trailer wurden bisher online veröffentlicht. Aber da die San Diego Comic-Con nur noch knapp zwei Monate entfernt ist, wird dieses Filmmaterial wahrscheinlich schon bald veröffentlicht.