Gaming-Neuigkeiten

Laut einem Leak könnte Ghostface zu Mortal Kombat 1 kommen



Während Mortal Kombat 1 sich dem Ende des ersten Kombat Packs nähert, wurden möglicherweise weitere Informationen zum zweiten Kombat Pack enthüllt. Es sieht so aus, als könnten Spieler in naher Zukunft bald als Ghostface spielen, der wiederkehrende Bösewicht der Scream-Reihe.

Das Leck stammt von Interloko, einem bekannten Mortal Kombat-Dataminer. In ihrem Video ist Mileena, eine der Hauptfiguren des Spiels, als Ansagerin zu hören. Im weiteren Verlauf des Videos nennt sie verschiedene Namen, darunter Ghostface.

Erwähnenswert ist auch, dass Ghostface noch nicht offiziell angekündigt wurde. Das aktuelle Kombat Pack enthält noch einen Charakter, Takahashi Takeda. Aber dieser Leak stimmt mit dem überein, was Ed Boon in der Vergangenheit auf X/Twitter gepostet hat. Ende letzten Jahres haben sie ein Foto gepostet, auf dem verschiedene bekannte Slasher aus Filmen wie Chucky, Leatherface und sogar Ghostface zu sehen waren, mit Fragezeichen über Charakteren, die noch nicht im Spiel sind. Basierend auf dem Leak könnte dieses Bild ein Hinweis darauf sein, was die Spieler in Zukunft erwarten können.

Für diejenigen, die Ghostface nicht kennen: Er ist der Hauptantagonist der Scream-Reihe. Wie der Name schon sagt, trägt er eine geisterhafte Maske und benutzt ein riesiges Messer, um Menschen brutal zu ermorden. Das Besondere an Ghostface ist, dass es nie nur eine Person war. In jedem Film beschließt eine neue Person oder mehrere Personen, die Rolle zu übernehmen. Man kann davon ausgehen, dass sich viele ihrer Combos und Fatalities um ihr Messer und möglicherweise ihre verschiedenen Identitäten drehen.

Mortal Kombat hat schon lange verschiedene Charaktere aus anderen IPs in sein Spiel aufgenommen. Das neueste Kombat Pack enthielt unter anderem DCs Peacemaker, Omni-Man und neuerdings Homelander von den Boys.