Gaming-Neuigkeiten

Ikea stellt Mitarbeiter für seinen Roblox Store ein


Ein Bild zeigt einen digitalen Ikea-Store und einen Mitarbeiter in Roblox.

Bild: Roblox / Ikea / Kotaku

Hey, der Spätkapitalismus hat einen neuen und deprimierenden Meilenstein erreicht: Digitale Geschäfte, die von echten Menschen betrieben werden.

Erschienen im Jahr 2006, Roblox ist ein plattformübergreifendes Multiplayer-Spiel, bei dem Spieler offizielle Tools verwenden können, um eigene Spiele und Erlebnisse zu erstellen, zu spielen und zu teilen mit Robloxs riesiges Publikum. Einige dieser Spiele können extrem populär werden, Millionen von Spielern anlocken und ihren Entwicklern möglicherweise etwas Geld einbringen. Andere Erfahrungen in Roblox werden von Unternehmen geschaffen, wie ein kürzlich angekündigter Walmart-Store das digitale und reale Artikel verkauft. Und jetzt springt Ikea in Robloxmit einem digitalen Geschäft, das von echten Menschen besetzt sein wird.

Entdeckt von Der SpielerIkea sucht Stellen Sie 10 „glückliche Kandidaten“ ein im neuen digitalen Büro des Möbelherstellers zu arbeiten Roblox Geschäft. Die Mitarbeiter erhalten einen Stundenlohn von 13,15 £ (16,82 $) und (das versteht sich wahrscheinlich von selbst) die Arbeit ist komplett remote. Ikea sucht nur nach Personen ab 18 Jahren, die in Großbritannien leben und einen „befristeten Vertrag“ haben.

Menschen machen Spiele

Was also werden die echten Ikea-Mitarbeiter den ganzen Tag in einem digitalen Geschäft tun? Laut der offiziellen Website des EinzelhandelsriesenMitarbeiter in Roblox wird in „verschiedenen Bereichen“ des digitalen Ladens arbeiten und Menschen bei der Suche nach Möbeln helfen, Kunden Frikadellen servieren und ihnen die Chance geben, „exklusive“ Inhalte zu gewinnen.

Um sich zu bewerben, müssen Sie einige Fragen beantworten, darunter: „Was würden Sie tun, wenn [Ikea] haben Sie keine pixeligen Hotdogs mehr?“ und „Wie fühlen Sie sich, wenn Sie in Pixel verwandelt werden?“

Es ist zu beachten, dass dies nicht offiziell verbunden ist mit oder unterstützt von Roblox. Das merkt man daran, dass Ikea im Gegensatz zum Studioleiter von Roblox keine Kinder in seinem digitalen Geschäft ausbeuten will.

Jedoch, Roblox selbst hat seine Pläne angedeutet um möglicherweise in Zukunft Leute einzustellen, die das Online-Spiel nutzen. Ich kann es kaum erwarten, bis meine Enkelkinder im Roblox Minen, die digitale Diamanten für die TikTok-Könige und -Königinnen ausgraben, die unsere ruinierte Wirtschaft kontrollieren.

.