Gaming-Neuigkeiten

Hitman 3 wird für einen weiteren Versuch zur VR-Attentat neu geladen



Hitman 3 wurde für das Meta Quest 3-Headset angekündigt. Diese Version baut das Spiel von 2021 neu auf, um ein neues Erlebnis zu schaffen. Hitman 3 VR: Reloaded wurde von XR Games in Zusammenarbeit mit IO Interactive entwickelt und bringt auch etwas John Woo-Energie ins Spiel, da Sie zum ersten Mal zwei Waffen gleichzeitig tragen können.

XR Games sagt, dass dies dem strategischen Gameplay von Hitman eine neue Dimension verleihen wird, und wie im Debüt-Trailer zu sehen ist, können Sie mit einem Paar der 47er-Silverballer-Pistolen schnell zwei Feinde gleichzeitig eliminieren.

Zu den weiteren Änderungen gehören ein brandneuer Cel-Shading-Grafikstil, mit mehr interaktiven Elementen verbesserte Umgebungen, eine überarbeitete Benutzeroberfläche für VR und verbesserte Bewegungsoptionen, um das Navigieren durch die Umgebungen zu erleichtern. XR Games fügte hinzu, dass es neben vielen anderen Optimierungen auch visuelle Verbesserungen und verfeinerte Spielmechaniken für Hitman 3 implementiert hat.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Hitman 3 für VR adaptiert wurde – es ist in diesem Modus auf PS4, PS5 über Abwärtskompatibilität und PC spielbar –, aber dies scheint ein gezielterer Ansatz zu sein, um eine immersivere Version des Spiels zu schaffen. Das Spiel kann jetzt vor seiner Veröffentlichung im Sommer 2024 im Meta Horizon Store vorbestellt werden, und interessierte Spieler können sich im Rahmen eines Frühbucher-Specials 10 % Rabatt sichern.

IO Interactive entwickelt ein neues James-Bond-Spiel und hat den Ubisoft-Veteranen Rodrigo Santoro als Missions Director für das Projekt engagiert. Das Spiel läuft derzeit unter dem Arbeitstitel Project 007 und der Hitman-Entwickler möchte mit seiner originellen Interpretation der Figur die „ultimative Spionage-Fantasie“ erschaffen.