Gaming-Neuigkeiten

Hellblade 2 und Grafik vs. Gameplay | Genau richtig



Anfang dieser Woche wurde Hellblade 2 veröffentlicht und die Kritiken ernteten schockierend geteilte Meinungen. Während die Kritiker das Spiel einstimmig für seine visuelle und akustische Präsentation lobten, waren sie sich uneinig, wie fesselnd das Gameplay war. Dieses Thema haben wir in unserer eigenen Hellblade 2-Rezension angesprochen, in der Jessica Cogswell schrieb, das Spiel werde „letztendlich dadurch untergraben, dass es mehr Wert auf Treue als auf Story und Gameplay legt“.

In der Spot On-Folge dieser Woche gehen Tam und Lucy noch tiefer auf das Thema ein und diskutieren, ob grafische Qualität ein unterdurchschnittliches Gameplay wirklich wettmachen kann und ob es Missverständnisse darüber gab, was genau das Ziel von Ninja Theorys neuestem Action-Adventure-Spiel sein soll.

Spot On ist die wöchentliche Nachrichtensendung von GameSpot, in der Chefredakteur Tamoor Hussain und leitende Produzentin Lucy James über die neuesten Spiele-Neuigkeiten sprechen. Angesichts der enormen Dynamik und des nie endenden Nachrichtenzyklus der riesigen Videospielbranche gibt es immer etwas zu besprechen. Anders als die meisten Nachrichtensendungen befasst sich Spot On eingehend mit einem einzigen Thema, anstatt alle Neuigkeiten zusammenzufassen. Spot On wird jeden Freitag ausgestrahlt.