Gaming-Neuigkeiten

Eine der besten Möglichkeiten, TTRPGs aus der Ferne abzuspielen, ist das Herunterfahren



One More Multiverse – ein Studio, das TTRPGs entwickelt und Tools produziert hat, um das virtuelle Spielen von Tabletop-Spielen mit anderen zu erleichtern – wird geschlossen. Spielleiter und Spieler, die den virtuellen Tisch nutzen, haben 90 Tage Zeit, alles herunterzuladen oder Screenshots zu machen, bevor sie im August endgültig weg sind.

„Alle Geschichten gehen zu Ende, auch unsere“, schrieb Team Multiverse in einer Pressemitteilung, in der die Schließung angekündigt wurde. „Es schmerzt uns, Ihnen mitteilen zu müssen, dass One More Multiverse als Ganzes geschlossen wird. Kurz gesagt, One More Multiverse ist nicht nachhaltig zu betreiben. Wir sind stolz auf das Team, das wir aufgebaut haben, und auf die Spieler, denen wir dabei geholfen haben.“ Wir haben im vergangenen Jahr sehr hart daran gearbeitet, einen neuen Weg nach vorne zu finden, aber nach sorgfältiger Überlegung wurde klar, dass es nicht ausreicht, die OMM-Plattform zu unterstützen. „Das tut uns leid.“

Mit One More Multiverse könnte eine Gruppe ihre Charaktere und Karten mit bereitgestellten pixeligen Assets erstellen. Sie könnten dann mit Ihrer Gruppe über Discord spielen und Ihre geschaffene Welt nutzen, um dem Erlebnis ein unglaubliches Kinogefühl zu verleihen. Gleichzeitig half One More Multiverse den Gruppen dabei, Informationen wie Charakterfähigkeiten und Würfelwürfe zu verfolgen, um das Erlebnis des Spielens von Tabletop-Spielen zugänglicher zu machen. One More Multiverse hat seine eigenen benutzerdefinierten Spiele für sein virtuelles Tabletop-Portal erstellt, aber das Portal unterstützte auch andere beliebte Tabletop-Systeme wie Dungeons & Dragons 5e und Blades in the Dark.

Obwohl es andere virtuelle Tabletops wie Roll20 und DnDBeyond gibt, besitzt One More Multiverse einen Charme und ein Flair, mit dem kein anderer Konkurrent mithalten kann. Es ist zutiefst bedauerlich, dass One More Multiverse geschlossen werden muss – es war ein großartiger Dienst, der von talentierten Leuten geleitet wurde.

„Wir werden daran arbeiten, unserem Team so viel Unterstützung wie möglich zu bieten, während das Studio schließt“, schrieb Team Multiverse. „Wir bieten Abfindungen, Verlängerungen der Krankenversicherung und engagierte Unterstützung bei der Jobsuche. Dies war ein Team, das mit Freundlichkeit geführt, durch Zusammenarbeit aufgebaut wurde und voller Talente war. Wenn Sie einstellen, wenden Sie sich bitte an uns – Sie werden nichts Besseres finden.“ Problemlöser.”