Gaming-Neuigkeiten

Die Hommage an „Resident Evil“ von Lorelei And The Laser Eyes ist genial


Lorelei und die Laseraugendie unglaubliche Neuerscheinung des Entwicklers Simogoist kein Horrorspiel. Es ist ein intellektuelles Puzzlespiel, das Ihr Wissen über das Spiel und die reale Welt testet, während Sie eine Reihe komplexer Herausforderungen meistern. Es ist jedoch voller unheimlicher Schwingungen, die Sie davon überzeugen könnten, dass an jeder Ecke etwas darauf wartet, Sie anzuspringen, auch wenn dies (fast) nie der Fall ist. Tatsächlich fällt mir nur ein echter Jumpscare ein, aber dieser eine Moment könnte Loreleiist das Beste, und es ist direkt aus Resident Evil.

Im zweiten Stock des verlassenen Luxushotels im Spiel gibt es einen Flur und in diesem Flur befindet sich ein rotes Fenster. Lorelei ist ein monochromatisches Spiel in Grautönen, aber an wichtigen Stellen gibt es Magenta-Tupfer. Dieses rote Fenster erregt Ihre Aufmerksamkeit und verleitet Sie dazu, damit zu interagieren. Wie in einem Museum gibt es eine kleine Tafel, auf der angegeben wird, was das Fenster ist – denn es ist nicht nur ein Fenster, sondern Performancekunst. „Red Window About To Break“ ist der Titel des Stücks, ein Werk der mysteriösen Figur Renzo Nero. Ein kleiner Klappentext erklärt die „seltsame Logik“ hinter dem Stück, das die Idee verkörpern soll, dass Zerstörung Kunst sein kann. Es ist einer von Dutzenden Textstücken, die Sie lesen und sich dann abmelden. Sobald Sie den Klappentext verlassen, passiert jedoch etwas – das Fenster zerbricht.

Lorelei steht in einem Flur mit einem zerbrochenen roten Fenster

Bild: Annapurna Interactive

Es bricht in einem kakophonischen Moment zusammen, der die fast ruhige Stille des Spiels zerreißt. Ein Ziegelstein wird von außen hindurchgeworfen und schickt rote Scherben über den Boden des Flurs. Als ich eines Abends gegen Mitternacht diesen Moment während meines Durchspielens erreichte, schrie ich aus vollem Hals (tut mir leid an meine Nachbarn). Zum Kontext: Ich liebe Horrorspiele und bin nicht anfällig dafür, bei den meisten Versuchen, dies zu tun, wirklich Angst zu bekommen. Und jetzt ist das, was mich erwischt, ein einfacher Ziegelstein, der durch Glas kracht. Das Schlimmste ist, dass das Spiel mir gesagt hat, dass es passieren würde, und es hat mich trotzdem erwischt. Noch schlimmer ist, dass ich diesen Trick schon einmal gesehen habe, denn es ist fast direkt angehoben vom Original Resident Evilin dem ein Zombie-Hund kracht plötzlich durch ein Fenster und greift dich an.

Vor dem, Lorelei überzeugt Sie, dass so etwas niemals passieren wird. Vor diesem Moment gibt es keine wirklichen Schrecken. Am nächsten kommt es dem, wenn Ihnen an bestimmten Stellen Männer in Anzügen mit Labyrinthköpfen langsam durch Räume folgen, die zwar unheimlich und bedrohlich sind, aber keine Monster, die Sie im herkömmlichen Sinne töten können. Das Spiel erfordert, dass Sie ihnen direkt gegenübertreten, woraufhin Sie mit einem weiteren Rätsel konfrontiert werden, das Sie lösen müssen. Der überwiegende Teil des Spiels ist eine ruhige, introspektive Erfahrung, bei der Sie sich Gegenstände genau ansehen, während Sie mögliche Lösungen in ein Notizbuch kritzeln.

Ein Hund kracht durch ein Fenster

Bild: Capcom

Ich hatte nicht erwartet, so aus meiner relativen, durch Rätsel hervorgerufenen Bequemlichkeit gerissen zu werden. Im Nachhinein betrachtet hätte ich jedoch, selbst wenn man bedenkt, dass das Spiel vor dem Fenster keine echten Schreckmomente hatte, mit so etwas rechnen müssen, da es auf Resident Evil Tropen so sehr. Das verlassene Hotel, in dem es spielt, fühlt sich unglaublich nah an der Spencer-Villaund in einer erweiterten Gameplay-Sequenz steuern die Spieler ein von der PS1 inspiriertes Spiel im Spiel, komplett mit Tanksteuerung. Simogo legte die Resident Evil Verbindungen direkt in mein Gesicht. Genau wie der Fensterschreck in Resident Evil, Lorelei sagte mir, dass ich mich nie wirklich sicher fühlen könnte.

Als der erste Schock des Augenblicks nachließ, verwandelte sich mein Schrei in etwas anderes: Lachen. Das liegt daran, dass „Red Window About To Break“ nicht nur ein Jumpscare ist, sondern auch ein Witz. Es erinnert mich an die Verhaftete Entwicklung tote Taube Meme. Das Spiel hat mir buchstäblich gesagt, dass das Fenster zerbrechen würde; was habe ich auch anderes erwartet? Von diesem Punkt an erinnerten mich jedes Mal, wenn ich durch diesen Flur zurückging, die roten Glasscherben auf dem Boden an den Moment und ich musste über mich selbst lachen. Zumindest kann ich Trost darin finden, dass ich mit meiner Reaktion nicht allein bin, Der Spieler‘S Tessa Kaur gibt zu, dass sie ließ ihren Switch fallen als der Ziegelstein durch das Fenster flog.

Lorelei steht in einem roten Theater

Bild: Annapurna Interactive

Es ist schön, wie gut „Red Window About To Break“ im größeren Kontext funktioniert. Lorelei. Wie im Klappentext des Kunstwerks angegeben, handelt es sich bei dem Werk um eine gemeinschaftliche Performance zwischen Ziegelstein, Fenster, Künstler und Publikum. Der Künstler präsentiert das Werk, indem er den Ziegelstein durch das Fenster wirft, aber es wird erst dann zum eigentlichen Kunstwerk, wenn es vom Publikum, oder in diesem Fall dem Spieler, betrachtet wird. Wenn ein Fenster zerbricht und niemand da ist, um es zu sehen, ist es dann überhaupt zerbrochen? Dieselbe Idee der Interaktion zwischen Spieler und Entwickler wird im gesamten Spiel erforscht. Rätsel und Erzählstränge werden Ihnen vom Entwickler präsentiert, aber sie können ihr volles Potenzial nur entfalten, wenn Sie, der Spieler, sich damit beschäftigen. Es versteht Interaktivität als eine Art Tanz zwischen beiden Parteien.

Für eine gut gemachte Puzzle-Box, deren letzte Herausforderung darin besteht, zu testen, wie gut Sie aufgepasst haben, fühlt es sich mehr als passend an. Sie vervollständigen Lorelei und die Laseraugen indem man sich voll und ganz auf seine Welt einlässt, und zwar zu den Bedingungen, die die Entwickler festlegen. Am Ende fühlt es sich an, als würde man einen Ziegelstein durch ein Fenster werfen und das Spiel völlig aufbrechen.

.