Gaming-Neuigkeiten

Der neueste Major Order von Helldivers 2 löst weitere Spekulationen bei Illuminate aus, da er dazu führen könnte, dass ein Planet durch ein schwarzes Loch spaghettifiziert wird


Ok, Helldivers 2 hat gestern einen neuen Major Order bekommen und es sieht so aus, als könnte er die Kette von Ereignissen in Gang setzen, die dazu führen, dass die Illuminaten nach zahlreichen Spekulationen endlich im Spiel auftauchen. Zumindest denken viele Spieler, dass das passieren könnte, wenn sie es schaffen, die Wissenschaftler von Super Earth dazu zu bringen, etwas Dunkle Flüssigkeit auf Meridia freizusetzen.

Ja, es scheint, dass die Dinge nach der Ankunft des Exosuits EXO-49 Emancipator mit Doppel-Autokanone als Belohnung für die erfolgreiche Erfüllung der vorherigen Missionsanweisung von Arrowhead durch die Community des Spiels in absehbarer Zeit nicht weniger spannend werden. Selbst wenn keiner der interessanten Strategievorschläge, die der ehemalige CEO Johan Pilestedt neulich machte, in nächster Zeit Wirklichkeit wird.

Was also ist dieser neueste Großauftrag? Es geht darum, drei Planeten – Fenrir 3, Angel’s Venture und Turing – zu sichern und den Weg freizumachen, damit Wissenschaftler der Supererde die Terminind-Superkolonie auf Meridia mit einer als Waffe eingesetzten „dunklen Flüssigkeit“ angreifen können. Soweit, so ganz normal, doch wie der Tweet von Arrowhead, der den Eingang des Auftrags begleitete, verriet, ist diese Flüssigkeit, ähm, ein bisschen gefährlich, da sie bereits dazu geführt hat, dass einige Wissenschaftler durch ein Mini-Schwarzes Loch „spaghettifiziert“ wurden.

Ja, es sieht so aus, als ob dieser Befehl erfolgreich ist – was ziemlich wahrscheinlich ist, da sowohl Fenrir 3 als auch Angel’s Venture bereits unter der Kontrolle von Super Earth stehen, während Turing zu etwa 50 % befreit ist –, das Ergebnis könnte durchaus sein, dass ein schwarzes Loch auf Meridia losgelassen wird. Hey, das ist wohl eine Möglichkeit, einige Bugs loszuwerden.

Wie würde das mit der möglichen Ankunft der Illuminaten nach all dem Hype zusammenhängen? Nun, wie in der Beschreibung des Ordens erwähnt, ist die Dunkle Flüssigkeit selbst „synthetisierte exotische Materie, die nach dem Ersten Galaktischen Krieg von den Illuminaten befreit wurde“.

Wenn man also die Punkte verbindet, scheint die vorherrschende Theorie unter Helldivers 1-Veteranen auf Reddit folgende zu sein: Das schwarze Loch, das dieser Flüssigkeitseinsatz auf Meridia öffnen könnte, wird sich als Portal herausstellen, durch das die Illuminaten direkt hindurchgleiten und wahrscheinlich wissen wollen, was wir alle hier spielen. Es ist vielleicht nicht so einfach, da auf dem Discord-Server des Spiels eine andere Idee im Umlauf ist, wonach der Meridia-Vorfall einfach eine Art Energiesignal auslöst, das die Illuminaten herbeiruft, aber die Leute scheinen ziemlich sicher zu sein, dass es so oder so passiert.

Wir müssen einfach abwarten, wie sich die Dinge entwickeln, wenn Turing fällt, was bei fortgesetzten Bemühungen in etwa 14 Stunden passieren könnte. Wenn Sie in der Zwischenzeit kurz vor Ende einer Mission aus Helldivers 2-Sitzungen geworfen wurden, arbeitet Arrowhead „an einer Lösung“ für dieses Problem.