Gaming-Neuigkeiten

Das Texas Chain Saw Massacre neckt vor dem Doppel-XP-Wochenende einen neuen Killer



Gun Media und Nighthawk Interactive, die Herausgeber des asymmetrischen Survival-Horrorspiels The Texas Chain Saw Massacre, haben kürzlich ein neues Familienmitglied (die Killerversion des Spiels) für die ständig wachsende Liste an Charakteren angeworben.

Die Nachricht stammt aus einem Teaser, der auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Gun Media veröffentlicht wurde. Obwohl das Video nicht sehr lang ist, beginnt es mit der Figur Virginia, die einen Werkzeugkasten durchsucht, und wird schnell von Hands unterbrochen, dem neuesten Mitglied der Familie, den spielbaren Killern im Spiel. Auch wenn dieser Trailer ihn nicht in Aktion zeigt, wissen wir, dass seine bevorzugte Waffe ein Hammer sein wird. Gun Media ist sich sogar bewusst, wie bedrohlich er ist, denn in einer Pressemitteilung betont das Studio ausdrücklich: „Der Junge ist groß!“

Das war nicht die einzige Ankündigung, die das Studio machte. Spieler können nicht nur einen neuen Charakter vorstellen, sondern auch vom Doppel-XP-Wochenende profitieren, das vom 17. bis 20. März stattfindet.

Das Texas Chain Saw Massacre hat dieses Jahr einen stetigen Zustrom an Inhalten erhalten. Im März erhielten die Spieler nicht nur eine neue Karte namens The Mill, sondern auch die Möglichkeit, als neuer Survivor zu spielen. Dann, im Februar, verwandelte Gun Media einen seiner Mörder in eine Durstfalle.

Weitere Informationen zum Texas Chain Saw Massacre finden Sie in unserer Geschichte, die zeigt, wie Gun Media alles daran gesetzt hat, die Welt lebensechter und beunruhigender erscheinen zu lassen.