Gaming-Neuigkeiten

Das Buch von Boba Fett kopierte absichtlich Patton Oswalts Schimpftirade zu Parks and Recreation



Im April 2013 hatte Patton Oswalt einen Gastauftritt in der fünften Staffel von Parks and Recreation als Garth Blundin, ein Anwohner von Pawnee, der eine epische Filibuster-Tirade hielt, die alles vom MCU bis zur Rückkehr von Boba Fett in das Star Wars-Universum abdeckte. Im Jahr 2021 erkannten Fans, dass eine Szene aus The Book of Boba Fett so aussah, als wäre sie direkt aus Oswalts improvisierter Szene entnommen worden. Nun hat Oswalt erklärt, dass dies kein Zufall war.

Während eines Auftritts bei Jimmy Kimmel Live enthüllte Oswalt, dass der Produzent von „The Mandalorian“ und „The Book of Boba Fett“, Jon Favreau, bestätigt habe, dass die Hommage an Oswalts Tirade in „Parks and Recreation“ vollkommen beabsichtigt gewesen sei.

„Als The Book of Boba Fett erschien [Disney+]Jon Favreau hat mir das bestätigt, sie haben die Eröffnungsszene so geschnitten, dass sie zu meiner Filibuster-Rede passt“, sagte Oswalt. „Man kann sie zeitlich synchronisieren … [it] schwenkt von den Zwillingssonnen nach unten, die Hand kommt aus dem Sand, Sie können es mit meinem Filibuster vergleichen. Das haben sie mit Absicht gemacht.”

Oswalt bemerkte 2021 dasselbe und retweetete den folgenden Beitrag, der seine Worte mit der Tat in Einklang bringt.

Der offizielle YouTube-Kanal von Parks and Recreation hat die erweiterte Fassung von Oswalts Schimpftirade vor über 11 Jahren veröffentlicht und sie ist dort für die Nachwelt noch immer verfügbar.

Disney und Lucasfilm haben noch keine Zukunftspläne für Boba Fett bekannt gegeben, aber vielleicht kehrt er im kommenden Film The Mandalorian and Grogu zurück. Dieser Film kommt am 22. Mai 2026 in die Kinos.