Gaming-Neuigkeiten

Aufgrund eines ruhigeren Jahres für die Branche wird es beim Summer Game Fest keine überraschende Enthüllung geben: “Noch eine Sache” – aber warum ist es so ruhig?


Geoff Keighley, Eigentümer und Gründer des Summer Game Fest, hat die Erwartungen an die Live-Show im Hinblick auf große AAA-Enthüllungen bereits im Voraus geweckt.

In einem persönlichen Q&A-Livestream erklärt Keighley, dass es ein ruhigeres Jahr für die Branche war und dass sich die Show auf Spiele konzentrieren werde, die bereits angekündigt wurden, und nicht auf solche, deren Veröffentlichungstermin im Jahr 2025 oder später liegt. Daher warnte er die Zuschauer, nicht mit einer „One More Thing“-Enthüllung zu rechnen – normalerweise ein Mic-Drop-Trailer, der für das Ende des Summer Game Fest-Showcases reserviert ist, um die Veranstaltung mit einem Knall zu beenden.

Die Live-Show Summer Game Fest soll später in dieser Woche am 7. Juni stattfinden. Sie beginnt um 14:00 Uhr ET (17:00 Uhr PT) im YouTube-Livetheater. Keighley gab an, dass sie insgesamt etwa zwei Stunden dauern und noch voller Trailer und anderer Überraschungen sein wird. Wenn Sie gerne über die neuesten Entwicklungen in der Videospielbranche auf dem Laufenden bleiben, lohnt es sich trotzdem, sie anzuschauen, auch wenn keine spektakulären Enthüllungen zu erwarten sind.

Lassen Sie uns also ein wenig tiefer in die Materie einsteigen. Warum ist es in diesem Jahr ein ruhigeres Jahr, wenn es um das Summer Game Fest geht? Dafür gibt es mehrere mögliche Gründe. Der erste ist, dass viele der großen Publisher eigene Livestreams haben, in denen die Unternehmen ihre kommenden Spiele ohne die Hilfe von Drittanbieter-Events präsentieren können. Zum Beispiel das PlayStation State of Play, das erst vor ein paar Tagen stattfand, oder die Nintendo Directs. Es ist erwähnenswert, dass dies einer der Gründe ist, warum die Bedeutung der E3 in den späteren Jahren abnahm.

Ein weiterer Faktor kann mit dem ruhigeren Jahr zusammenhängen, auf das Keighley Bezug nahm. Ruhiger ist ein Wort dafür, aber es ist erwähnenswert, dass die Spielebranche im letzten Jahr oder so von Entlassungen, Absagen, Übernahmen und allgemeinem Chaos geprägt war. Dies wird sich sicherlich auf die Veröffentlichungspläne kleinerer Studios sowie auf die Veröffentlichung großer Blockbuster ausgewirkt haben und infolgedessen zu einem relativ trockeneren Summer Game Fest in diesem Jahr geführt haben.

Oder ein anderer Faktor könnte einfach das Timing sein! Manche Jahre sind ruhig, und wir hatten in den letzten Monaten so viele fantastische Videospielveröffentlichungen. Es ist durchaus möglich, dass ein Faktor für dieses ruhige Jahr einfach darin liegt, dass wir uns in einer Art Schlucht befinden – der ruhigen Zeit zwischen zwei spannenden Saisons für Videospielveröffentlichungen – und Keighleys Summer Game Fest leider mittendrin steckt. Man kann dem jedoch nicht allzu viel Gewicht beimessen, ohne die Wellen von Entlassungen und Absagen anzuerkennen. Sie hängen zusammen! Weniger Leute in der Spielebranche, die AAA-Spiele machen, bedeutet … weniger AAA-Spiele.

Abschließend sei bemerkt, dass man den Fake-Out-Faktor nie ganz außer Acht lassen kann. Das heißt, Keighley weiß offensichtlich, dass seine Aussage, dass es keine überraschende endgültige Ankündigung gibt, in Artikeln wie diesem Anklang finden wird. Mit diesem Wissen könnte er ein Ass im Ärmel haben. Das ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, seine Frage-und-Antwort-Runde schien, soweit ich das beurteilen konnte, sehr ernst gemeint, aber es ist durchaus möglich. Zumindest ist es etwas, woran sich die Träumer da draußen klammern können.

Ob einer oder eine Kombination aus all diesen Faktoren die Ursache ist, bleibt Ihrer eigenen Interpretation überlassen, aber nichtsdestotrotz können Sie in den nächsten Tagen mit einer Flut neuer Trailer und Enthüllungen rechnen. Sei es vom Summer Game Fest selbst oder den verschiedenen anderen Shows, die in dessen Umfeld stattfinden.