Gaming-Neuigkeiten

Amandla Stenberg vom Acolyte spielt das Star-Wars-Thema auf ihrer Violine



Am 25. Mai 1977 wurde das Original von „Star Wars“ in den Kinos uraufgeführt und John Williams‘ ikonische Filmmusik war sofort unvergesslich. Diese Woche markiert den 47. Jahrestag der Originalmusik von Star Wars und Williams für das Franchise. Lucasfilm fragte Williams kürzlich, ob Amandla Stenberg, der Star der kommenden Star Wars-Serie „The Acolyte“, sein Star Wars-Thema auf ihrer Geige vortragen könnte. Wie im Video unten zu sehen ist, hat Williams nicht nur Ja gesagt, sondern auch ein neues Soloarrangement seines Themas speziell für Stenberg geschrieben.

„Ich glaube nicht, dass man Star Wars lieben kann, ohne die Star Wars-Filmmusik zu lieben“, sagte Stenberg. „John Williams hat die Fähigkeit, Musik zu schaffen, deren Umfang riesig ist und die dennoch emotional ist.“

Stenberg fügte hinzu, als sie erfuhr, dass Williams die neue Vereinbarung für sie getroffen hatte, sei sie „ekstatisch … und verängstigt. Es ist eine einmalige Erfahrung und etwas, das ich für immer in Erinnerung behalten werde.“

Wie Stenberg im Video erwähnt, spielt sie das Instrument seit der dritten Klasse und die Geige, die sie für diese Aufnahme verwendete, gehörte ursprünglich ihrem Großvater. Es ist nicht bekannt, ob Stenberg bei The Acolyte Gelegenheit haben wird, ihr musikalisches Talent unter Beweis zu stellen. Ihre Figur Mae ist eine ehemalige Padawan, die einen ernsthaften Groll gegen die Jedi hegt. Obwohl Mae nur in Trailern mit Messern gezeigt wurde, würden wir nicht dagegen wetten, dass sie am Ende der Show ein rotes Lichtschwert von den Sith bekommt.

„The Acolyte“ wird am 4. Juni eine Premiere in zwei Folgen auf Disney+ haben.